Pressemitteilung der SPD Rottenburg zur Wahl des Oberbürgermeisters

Veröffentlicht am 05.03.2024 in Ortsverein

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 17. März steht Rottenburg vor einer entscheidenden Wahl, die nicht nur die Zukunft unserer Stadt, sondern auch die Interessen von uns Bürgerinnen und Bürgern maßgeblich prägen wird. Als SPD Rottenburg unterstützen wir bei dieser bedeutenden Wahl Stephan Neher als Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters.

Unsere Entscheidung beruht auf einer gründlichen Analyse der politischen Schnittmengen und dem gemeinsamen Bestreben, Rottenburg weiterzuentwickeln und zu einem Ort des Fortschritts, der Chancengleichheit und des sozialen Zusammenhalts zu machen. Stephan Neher übt sein Amt überparteilich aus, er verkörpert diese Werte und verfolgt konsequent politische Ziele, die unserer Überzeugung nach im besten Interesse unserer Stadt liegen. Als SPD liegen uns die Themen sozialer Wohnungsbau, gerechte Bildungspolitik, Integration und eine vielfältige Stadtgesellschaft sowie klare Kante gegen rechtsextreme Tendenzen und für die Stärkung unserer Demokratie besonders am Herzen. Dafür engagieren wir uns bisher und in Zukunft. Und mit Stephan Neher als OB können wir auch weiterhin am besten für diese Themen arbeiten und gemeinsam viel erreichen.

Denn Stephan Neher steht für eine Politik, die nicht nur kurzfristige Lösungen anstrebt, sondern langfristige Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit entwickelt. Wir sind überzeugt: Stephan Neher ist die richtige Wahl für Rottenburg!

Wir rufen daher alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich aktiv an der kommenden Wahl zu beteiligen und laden Sie ein, Ihre Stimme für eine lebenswerte Zukunft unserer Stadt abzugeben.

Für uns im Landtag

Dr. Dorothea Kliche-Behnke

zur Webseite

Für uns im Bundestag

Dr. Martin Rosemann

FÜR EINEN STAAT, DER ES UNS LEICHTER MACHT.

zur Webseite

Für Demokratie und Menschenrechte